Was man braucht, wie es gehtSchwarzlichttheater

Schwarzlichttheater ist im Kern pantomimisches Theater oder Objekttheater, wobei sich die Spieler auf der Bühne unsichtbar bewegen können, während die Requisiten in Erscheinung treten. Es kann experimentell, performativ oder ebenso mit eingeübten Choreografien eingesetzt werden. Worauf geachtet werden sollte:

Effekt im Schwarzlichttheater

Ist die gesamte Kleidung bis auf die weißen Handschuhe schwarz, scheinen sich schwebende Hände auf magische Weise zu bewegen. Foto: Brigitte Limper

|

RAUM 

Die Arbeit mit Schwarzlicht funktioniert nur in einem völlig abgedunkelten Raum. Die besten Effekte werden dann erzielt, wenn die Bühne komplett schwarz ausgestattet ist: Fußboden, Rück- und Seitenwände sowie die Decke sollten schwarz angestrichen oder mit vollkommen schwarzen Stoffen ausgekleidet oder abgehängt werden. Hilfreich können schwarze Stoff-Paravents sein, die sich je nach Raumnutzung nach Bedarf umstellen lassen. Als Fußboden eignet sich bspw. etwas dickere Teichfolie. Der Bühnenraum ist zwar als solcher vorhanden, doch Vorder- und Hintergrund existieren in diesem Sinne im Schwarzlichttheater nicht, denn das Schwarzlichttheater erscheint dem Zuschauer als zweidimensionales Geschehen.

KLEIDUNG 

Die Akteure auf der Bühne tragen komplett schwarze Kleidung: Leggins, Rollis, Socken und Handschuhe. Kapuzen können aus durchsichtigem schwarzem Voile-Stoff nach einem einfachen Schnitt wie Tütenmasken genäht werden. Im Fachhandel gibt es auch fertige Kapuzen mit einem Sehschlitz zu kaufen. Störende Aufschriften oder sichtbare Etiketten lassen sich leicht mit schwarzem Klebeband überkleben.

REQUISITEN 

Bei der Bestrahlung mit Schwarzlicht werden ausschließlich Gegenstände, Kleidungsstücke, Kulissen usw. sichtbar gemacht, die entweder weiß oder neonfarbig sind. Nicht alle weißen Objekte oder Stoffe leuchten zufriedenstellend – in jedem Fall sollte die Wirkung rechtzeitig probiert werden. Schwarze Objekte hingegen bleiben völlig unsichtbar. Dadurch können schwebende Gegenstände erzeugt werden, Dinge können plötzlich auftauchen (wenn sie z. B. vorher mit schwarzem Stoff verdeckt waren) usw. Aus Neonkarton können Figuren oder bspw. Buchstaben ausgeschnitten werden, die dann – an schwarzen Stäben geführt – über die Bühne schweben und mit „Geisterhand“ Wörter schreiben. Wichtig: Die unsichtbaren Menschen dürfen die sichtbaren Objekte nicht verdecken.

LICHT 

Es handelt sich dabei um UV-Licht mit einer Wellenlänge von ca. 365 Nanometern, das in der Regel von Schwarzlichtröhren (oder auch -strahlern) erzeugt wird. Diese Röhren sind im Fachhandel und inzwischen ebenfalls in Baumärkten erhältlich. Eine Röhre von ca. 1,20 m Länge in einem schwarzen Holzkasten, der zur Bühne geöffnet ist, reicht für eine Bühnengröße von ca. 4 – 5 m Breite und 3 m Tiefe (wie im Klassenraum praktikabel) vollkommen aus. Im Schwarzlicht lassen sich mit digitaler Kamera im Nachtmodus hervorragende Bewegungsfotos aufnehmen. Dabei erscheinen weiße Gegenstände blau und die Objekte erzeugen je nach Beschaffenheit und Form interessante „vibrierende Muster“.

MUSIK UND GERÄUSCHE 

Musik oder Geräusche sind entscheidende Impulsgeber. Musik kann zu schwungvollen oder akzentuierten Bewegungen führen oder auch Grenzen in der Bewegungsführung vorgeben. Dabei passen Musik und Requisiten nicht immer überein – es kann Aufgabe der Schülerinnen und Schüler sein, entsprechende Synästhesien zu erkunden.

SCHATTENSPIELE & SCHWARZLICHTTHEATER

Wer Schwarzes Theater auf die Bühne bringen möchte, muss zunächst ein paar einfache, aber wichtige Techniken beherrschen. Genauigkeit, aber auch Lust am Experimentieren sind nötig. In dieser Ausgabe von gruppe & spiel erfahren Sie mehr dazu:

Schattenspiele & Schwarzlicht

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile
Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Informiert bleiben mit dem Newsletter von schultheater.de

Fachnewsletter Schultheater

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar