Postdramatisches Theater

Ausgabe: 32/2018

 

Spielen mit möglichst wenig Sprache (weil die Schüler nicht textsicher sind), Spielen an den unterschiedlichsten Orten (weil es keine vernünftige Bühne gibt), paralleles Spielen (weil die Gruppe so groß ist) – ist das postdramatisches Theater? Nein, nicht alles, was „modern“ ist – und womöglich mangelhaften Bedingungen geschuldet –, ist per se postdramatisch. Aber was ist es dann? Dieser Frage geht diese Ausgabe nach.

 

 

 

 

1. – 13. Schuljahr

Postdramatisches Theater in der Schule - geht das?


9. – 13. Schuljahr

Im Sturm


1. – 13. Schuljahr

(In)Stabile Räume)


1. – 6. Schuljahr

Im Theater-Labor


9. – 13. Schuljahr

Provokante Präsenz


Nur noch chorisch unterlegte Polit-Talkshows?


7. – 13. Schuljahr

Ort. Weg. Ziel.


1. – 13. Schuljahr

Theater als Musik


Eine Geschichte voller Missverständnisse


1. – 13. Schuljahr

Bereit, alles zu geben?


9. – 13. Schuljahr

"Im postdramatischen Theater sind immer alle nackt"


Das Irrlicht Postdramatik


Auf Geschichten verzichten


Postdramatisches Theater - eine Re-Lektüre


Rezensionen


Medien


9. – 13. Schuljahr

Karet